hernienchirurgie-elmshorn

Diese Webseite gehört zur orthopädisch-rheumatologischen und chirurgisch-unfallchirurgen Gemeinschaftspraxis Elmshorn, Dres. Hansens, Herzog, Schwarke, Wolf, Grobe und Hilgert.

Zur Homepage der Praxis finden Sie weiter unten einen link.

 

Fast ringsum ist unser Bauch von stabiler Muskulatur umschlossen. Ausnahmen sind ein paar Stellen, an denen die Muskeln in ein flaches Sehnengewebe auslaufen und diese Sehnenplatten gewissermaßen an „Nähten“ aneinanderstoßen. Eine weitere Ausnahme sind notwendige Öffnungen in der Bauchwand, durch die hindurch wichtige Strukturen führen. Beispiel ist die Speiseröhre, die vom Brustkorb durch eine solche Lücke in den Bauchraum verläuft, oder auch der Samenstrang, der beim Mann durch die Bauchmuskeln hindurchtritt. Diese Öffnungen in der Bauchwand sollen genau so groß sein, dass die entsprechenden Strukturen dort durchpassen. Ist die Öffnung nur ein wenig größer, kann auch unerwünschterweise anderes Gewebe in diese Öffnung hineinquetschen, und das wird dann als Bruch bezeichnet.

Die häufigsten Brüche sind Leistenbrüche (am Samenstrang entlang), Nabelbrüche und Narbenbrüche, wenn nach einer Operation die zusammengenähten Schichten nicht gehalten haben.

Solche Bauchwandbrüche heilen nie von alleine. Wenn es an einer Stelle des Bauchraumes erstmal eine schwache Stelle gibt, führt jedes Pressen dazu, dass genau an dieser Stelle die weiche Stelle noch weicher und und die Lücke weiter wird. Bei jedem Bruch besteht die Gefahr, dass sich in der Bruchlücke Gewebe einklemmen kann. Wenn man Pech hat und es handelt sich um eine Darmschlinge, kann es zum Darmverschluß kommen, das Gewebe kann innerhalb von Stunden absterben, es entsteht eine Perforation des Darmes, Darminhalt tritt in die Bauchhöhle aus und es entsteht eine lebensgefährliche Bauchfelleiterung, die sofort operiert werden muß. Das ist zwar eine seltene Komplikation. Da aber alleine in Deutschland jedes Jahr Hunderttausende Brüche neu auftreten, sterben auch heute noch unnötigerweise Menschen an eingeklemmten Brüchen, weil der an sich harmlose Bruch nicht rechtzeitig operiert wurde.

Brüche - vom Arzt auch mit dem Fachbegriff "Hernie" bezeichnet - sind ein mechanisches Problem und können auch nur mechanisch behoben werden. Jegliche Arten von bandagen, Bruchbändern, Bauchbinden etc. sind nicht in der Lage, die Schwellungen im Zaum zu halten. Die einzig sinnvolle Behandlung besteht in einer Operation. In den meisten Fällen sind solche Operationen ambulant möglich. Auch wir führen regelmäßig derartige Operationen durch. Über die folgenden Links erhalten Sie weitere Operationen zu den beiden relevantesten Brüchen, nämlich zum Leistenbruch und zum Nabelbruch. Bitte klicken Sie auf eines der Bilder:

 

leiste_linknabel_link

 

 

 

 

 

 

 

 

KONTAKT

Gemeinschaftspraxis für Orthopädie, Rheumatologie, Chirurgie, Unfallchirurgie und Sportmedizin Elmshorn

Standort Hermann-Ehlers-Weg 4
25337 Elmshorn
Tel. 04121 - 26 23 790

 

 

 



 


LINKS

4o2c

 

 

 

 

 

 








 

 

 

 

 

JURISTISCHE PFLICHTANGABEN

Nach dem Telemediengesetz sind Ärzte verpflichtet, auf ihrer Homepage bestimmte Pflichtangaben leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar zu halten. Folgende Angaben gehören dazu:

 

NAME UND ANSCHRIFT DER NIEDERLASSUNG

Orthopädisch-chirurgische Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Christoph Hansens
Dr. med. Olaf Herzog
Dr. med. Steffen Schwarke
Dr. med. Thomas Wolf
Dr. med. Roland Grobe
Dr. med. Ralf Erik Hilgert


Praxisstandort Schulstrasse 50
25335 Elmshorn
Tel. 04121 - 22 0 11
Dr. med. Christoph Hansens
Dr. med. Olaf Herzog
Dr. med. Steffen Schwarke


Praxisstandort Hermann-Ehlers-Weg 4
25337 Elmshorn
Tel. 04121 - 26 23 790
Dr. med. Thomas Wolf
Dr. med. Roland Grobe
Dr. med. Ralf Erik Hilgert

 

EMAIL-ADRESSE

info@4orthopäden2chirurgen.de

 

ZUSTÄNDIGE ÄRZTEKAMMER

Ärztekammer Schleswig-Holstein
Bismarckallee 1-6
23795 Bad Segeberg
www.aeksh.de

 

ZUSTÄNDIGE KASSENÄRZTLICHE VEREINIGUNG

Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein
Bismarckallee 1-6
23795 Bad Segeberg
www.kv-sh.de

 

GESETZLICHE BERUFSBEZEICHNUNG

Die Berufsbezeichnung "Arzt" wurde in Deutschland erworben.

 

BERUFSRECHTLICHE REGELUNGEN

(z. B. Heilberufsgesetz und Berufsordnung)
http://www.aeksh.de/aerzte/arzt_und_recht/arzt_und_recht.html

 

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Anbieter medizinischer Internetseiten sind für die eigenen Inhalte, die sie zur Nutzung bereithalten, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Die Inhalte unserer Webseite dienen der Information unserer Patienten. Sie wurden mit großer Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Fehler redaktioneller und technischer Art, Auslassungen sowie die Richtigkeit der Eintragungen kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Auch wird eine Haftung ausgeschlossen für Aktualität, Vollständigkeit oder Qualität der Darstellungen.

Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Die Inhalte fremder Web-Seiten, auf die mittels eines Hyperlinks verwiesen wird, dienen lediglich der Information. Bildliche Darstellungen, hierunter fallen auch Videosequenzen, dienen ausschließlich der Information der User. Die Verantwortlichkeit für diese fremden Inhalte liegt alleine bei dem Anbieter, der die Inhalte bereithält.

Vor dem Einrichten des entsprechenden Verweises sind die Web-Seiten der anderen Anbieter mit großer Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen überprüft worden. Es kann jedoch keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit von Informationen übernommen werden, die über weiterführende Hyperlinks erreicht werden. Eine Haftung für zu beanstandende Inhalte fremder Webseiten wird ausgeschlossen. Falls durch Hyperlinks auf unseren Seiten auf Webseiten verwiesen wird, die Anlass zur Beanstandung geben, bitten wir um Mitteilung.